Logo DDV e.V.

30. August 2020
von DDV e.V.
Keine Kommentare

Treffen der Verbände zur Abstimmung zukünftiger Wettkampfbestimmungen

Am Samstag haben sich Vertreter des DDV-Präsidiums und des DKV-Ressorts Drachenboot zur Finalisierung der gemeinsamen Bestimmungen getroffen, die zukünftig das Wettkampfwesen im Deutschen Drachenbootsport regeln. Diese Bestimmungen gehen jetzt zur Abstimmung in die jeweiligen übergeordneten Verbandsgremien.
In Erwartung der Zustimmung soll das Regelwerk zum 01.01.2021 in Kraft treten.

Über die derzeitige Situation im Drachenbootsport und die Möglichkeiten der Austragung der Deutschen Meisterschaften 2021 wurde intensiv gesprochen und verschiedene Szenarien entworfen.
Die weiteren allgemeinen Entwicklungen bleiben abzuwarten.

Logo DDV e.V.

17. Juni 2020
von DDV e.V.
Keine Kommentare

ABSAGE BEIDER DEUTSCHER MEISTERSCHAFTEN

Aufgrund der immer noch unübersichtlichen Entwicklung im Zuge der Corona-Pandemie und die unterschiedlichen Maßnahmen der Bundesländer zur Eindämmung bzw. zum weiteren Schutz vor Neuinfektionen, hat sich der Deutsche Drachenboot Verband, zuständig für die Ausrichtung der diesjährigen Deutschen Meisterschaften in München und Berlin, entschlossen, beide Veranstaltungen abzusagen. Über diese Entscheidung wurde mit der Ressortleitung des DKV beraten und gemeinsam die Aussetzung der Deutschen Meisterschaften für 2020 beschlossen.

Die Entscheidung zur Absage sowohl der DM für die Kurz- und Mittelstrecke in München, also auch für die Langstrecke in Berlin ist allen sehr schwergefallen, war aber unvermeidbar, weil:
– Immer noch Teilnehmerzahlen von weniger als 1000 Personen angeordnet sind, was wir voraussichtlich nicht einhalten könnten;
– die Abstandsregelungen an beiden Austragungsorten nach wie vor mindestens zwei Meter fordern;
– die für die Überwachung und Absicherung der Einhaltung erforderlichen Sicherheitsdienste die Budgets der Veranstaltungen überfordern;
– heute noch nicht absehbar ist, wie sich die gesamte Problematik weiterentwickelt und ob für unsere Teilnehmer daraus ein unkontrollierbares Risiko entsteht. Für uns steht die Unversehrtheit aller unserer Mitglieder und Freunde sowie deren Familien im Vordergrund und wir werden deshalb alles unterlassen, was dies gefährdet.

Auch wenn in diesen Tagen in einzelnen Bundesländern erste Lockerungen bekanntgegeben wurden, wird dadurch nicht für alle Drachenbootsportler in Deutschland gleichermaßen die Basis geschaffen, sich im selben Maße auf die DM vorzubereiten, was letztlich auch eine Chancenungleichheit bewirkt. Das gilt es zu vermeiden.

Ein Dank geht an die Sportfreunde in München und Berlin, die bis zum letzten Moment an den Vorbereitungen gearbeitet und mit den Verbänden gemeinsam auf die Durchführbarkeit der Meisterschaften gehofft haben.

Der Kanuregattaverein München erklärte bereits, sich erneut um die Ausrichtung zu bewerben, wenn die Planungen zur Sanierung der Regattastrecke in Oberschleißheim dies in 2021 zulassen. Darüber werden beide Verbänden zur gegebenen Zeit erneut beraten und informieren.

Logo Gemeinsame Deutsche Drachenbootmeisterschaften 2016

1. April 2020
von DDV e.V.
Keine Kommentare

Absage der EM 2020 in Kiew

Die Abstimmung des EDBF bzw. die Entscheidung zur EM wurde im Executive Committee und im Council getroffen und damit offiziell abgesagt.

Weitere Informationen findet Ihr in der offiziellen Verkündigung.

Bleibt gesund!


Logo DDV e.V.

30. März 2020
von DDV e.V.
Keine Kommentare

Absage der 12. CCWC in Frankreich

Gemäß offizieller Mitteilung des IDBF wurden die Club Crew Weltmeisterschaften in Aix les Bains für 2020 abgesagt.
Ausrichter und IDBF arbeiten derzeit intensiv daran, einen geeigneten Termin in 2021 zu finden.

Die Startplätze der deutschen Teams behalten ihre Gültigkeit.
Mehr dazu in der Erklärung des IDBF vom 27.03.2020.

Logo DDV e.V.

19. März 2020
von DDV e.V.
Keine Kommentare

Hinweise und Empfehlungen für Training und Vereinsleben

Liebe Sportfreunde,

ganz Deutschland befindet sich in einer Ausnahmesituation und versucht mit vielen unterschiedlichen Maßnahmen, weitere Infektionen mit dem Corona-Virus zu vermeiden. Auch wir können und müssen unseren Beitrag dazu leisten.
Aus diesem Grund appelliere ich an alle Mitglieder des DDV, sich an die örtlichen und überregionalen Anweisungen zu halten, die sozialen Kontakte auf ein minimales und nur absolut erforderliches Maß zu reduzieren.
Dazu gehört auch, Gruppentraining, egal ob im Fitnessraum oder im Drachenboot, bis zur offiziellen Lockerung dieser Maßnahmen auszusetzen.

Die Bootshäuser, einschließlich der Krafträume sowie Fitnessstudios sind aus gutem Grund geschlossen.
Diese Maßnahmen sollen euch selbst, aber auch eure Familien, Kollegen und alle Bürgerinnen und Bürger schützen.
Nehmt das bitte sehr ernst. Je eher und strikter wir diese Maßnahmen akzeptieren und einhalten, desto eher dürfen wir auf die Verbesserung der Situation hoffen. Diese Maßnahmen gelten wirklich für alle.

Es gibt genügend andere Möglichkeiten, sich fit zu halten. Läufe in der Natur und Heim- bzw. Einzeltraining helfen, diese Phase zu überbrücken.Verzichtet aber unbedingt auf gemeinsame Aktivitäten im Verein und im Freundeskreis.

In dem Zusammenhang verweise ich noch einmal auf die Entscheidungen des Vorstandes, die Jahreshauptversammlung (28. März in Magdeburg) und die Langstrecken-DM (18. April in Berlin) abzusagen.
Die LS-DM wird auf den 26. September 2020 verschoben. Für die JHV werden wir ebenfalls einen neuen Termin finden und rechtzeitig bekannt geben.

Bleibt gesund und passt gut auf euch und eure Familien auf.
Für Fragen stehen wir Euch jederzeit zur Verfügung.

Beste Grüße

Ute Becker-Frenzel
Präsidentin